Kunststädte; Was gibt es in Venedig zu sehen? – Hotel Vidi Miramare

Venedig, die Inseln und die Lagune

Keine Autos, sondern Boote und Gondeln, kein Strassenlärm, sondern ein dumpfes Tuckern der Motorboote und das Echo der Rufe der Gondolieri in den Kanälen ; das ist Venedig.
Die weltberühmte und einmalige Stadt auf dem Wasser breitet sich auf insgesamt 118 kleinen Inseln aus, die durch mehr als 400 Brücken miteinander verkettet sind. Dieses einmalige Szenario muss man unbedingt besuchen und hier erfahren Sie, was es in Venedig zu sehen gibt.

Venedig  und die suggestive Lagune mit ihren unzähligen Inseln gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO. Was Venedig zu einem noch wertvolleren Schatz und zu einer der schönsten Städte der Welt macht, sind zweifellos die kunstvollen Paläste und imposanten, religiösen Sehenswürdigkeiten, die Lagunenlandschaft und die romantisch Ambience. Venedig kämpft seit Jahrhunderten gegen das geliebte und gefürchtete Meer; Hochwasser und Dünung machen es ihr zu schaffen. Aber die immensen Kunstschätze und die faszinierende Geschichte machen sie zur Königin aller Kunststädte in Italien und in der Welt, man mindestens ein Mal im Leben besucht haben muss! Nehmen Sie sich genügend Zeit, um Venedig und seine Sehenswürdigkeiten sowie die renommiertesten Inseln zu entdecken.

Es ist klar, dass Venedig ein einzigartiges Kleinod darstellt, eine faszinieren sowie kuriose Stadt, die durch künstlerisches Reichtum und raffinierte Architektur verzaubert. Imposant und atemberaubend ist der Markusplatz mit seiner fantastischen Basilika; ein Meisterwerk der romanisch-byzantinischen Architektur. Nicht weniger beeindruckend ist der Dogenpalst, ehemaliger Wohnsitz des Dogen der „Serenissima" der Republik Venedig. Im Rücken des Palastes die Seufzerbrücke (Ponte dei Sospiri), die den Dogenpalast mit dem Gefängnis verbindet. Zu den 10 Dingen, die in Venedig zu sehen sind, gehört auch der Stadtteil Rialto und der Canal Grande, der sich wie eine Schnellstraße durch die kostabaren Paläste schlängelt.

Nebst Kunst und Architektur ist in Venedig viel Kultur und Tradition zu erleben, zum Beispiel mit durch die Biennale , durch viele Kunst-, Tanz-, Kino- und Theaterspektakel, internationalen Opern im renommierten Opernhaus „Teatro La Fenice", durch die spektakuläre, historische Regatta, das Erlöserfest (Festa del Redentore) und schließlich durch den weltberühmten und spektakulären Karneval. Keine Sorge, wenn Sie Besuche in der Stadt Venedig mit Kindern planen, denn auch die Kleinen werden von dieser einmaligen Atmosphäre begeistert sein. Ein wertvoller Tipp dazu: Kinderwagen sollten vermieden werden, denn vergessen Sie nicht, dass in der Stadt auf dem Wasser 400 Brücken und doppelt so viele Treppen su bewältigen sind!

Und was gibt es zu den vielen Inseln in der Lagune zu sagen? Die größte ist Lido di Venezia wo das berühmte Filmfestival ausgetragen wird. Torcello, die erste bewohnte Insel der Lagune, die heute aber leider fast unbewohnt ist. Burano, mit ihren bunten Häusern und der Tradition der Spitzenstickerei. Murano, die weltweit berühmt ist für ihre Glaskunst. Eine weitere, etwas weniger berühmte aber nicht weniger faszinierende Insel ist San Francesco del Deserto; ein zauberhafter Ort der Meditation und des Gebetes. San Lazzaro degli Armeni war einst ein Lazarett und heute Sitz eines Klosters, das eine außergewöhnlichen Schatzsammlung wahrt.

Book
Anreisedatum
Abreisedatum
Anzahl Gäste 2 Erwachsene - 0 Kinder
Anzahl Zimmer
Zimmer 1
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 2
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 3
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder
Zimmer 4
Anzahl Erwachsene
Anzahl Kinder